Ausrüstung

  • -Eigenes Rad bzw. Zweitrad

  • -Zeitfahrrad

  • -Schuhe und evtl. verschiedene Einlagenpaare

  • -Wettkampfkleidung (Hosendicke ist entscheidend)

 

Vorbereitung des Fahrers:

 

Gute Hydrierung, halbwegs erholt, bei deutlichen Umstellungen der Biomechanik ist eine Reduzierung des Pensums angezeigt. Faustregel: bis 0,5cm Sattelhöhe/Woche tolerierbar bei konstantem Training.